fbpx

Lernen. Weiterentwickeln. 3.Drittel gewinnen.

Steel Wings Spiel gegen Laibach

Steel Wings Linz steigern sich beim Rückspiel gegen die slowenische Spitzenmannschaft HK SŽ Olimpija Ljubljana


Steel Wings Linz – HK SŽ Olimpija Ljubljana 3:8

„3 Tore zu erzielen und dabei auch noch das dritte Drittel zu gewinnen, gibt den Jungs viel Selbstvertrauen.“

Trainer Lamberti-Charles

Die Mannschaft von HK SŽ Olimpija Ljubljana kam mit allen ihren Superstars nach Linz. Ein Blick auf die erste Linie zeigt mit welcher starken Mannschaft die Slowenen gekommen sind: Die Superstars ANZE ROPRET (29), ALES MUSIC (16), ZIGA PANCE (13) sind erfahrene Spieler mit mehr als 150 EBEL/ICEHL Spielen. ZIGA PANCE war sogar der Match Winner beim denkwürdigen letzten 5.Finalspiel (2014 Salzburg – Bozen). Mit seinem Tor in der 72 Minute der Verlängerung wurden die Südtiroler zum ersten Mal EBEL Champion.

Viel Verkehr vor dem Linzer Tor

Die jungen Linzer Spieler zeigten diesmal keinen Respekt und versuchten mit schnellem Konterspiel die Slowenen zu ärgern. Die Slowenen ihrerseits zogen ihr berühmtes Passspiel auf. Nach dem ersten Drittel stand es trotzdem nur 2:0 für Laibach.
Die jungen Linzer wollten im zweiten Drittel den Rückstand aufholen. Stefan Freunschlag (17) schloss einen schnellen Vorstoß elegant ab. Die Spieler von Laibach antworteten mit einer Dauer-Angriffswelle.

Stefan Freunschlag (17) mit einem Traumtor zum 1:2

Sie feuerten nicht weniger als 21 Schüssen auf den jungen Linzer Goalie Leon Sommer (33) ab und zogen damit auf 1:7 davon.
Aber die Steel Wings gaben nicht auf und fighteten im 3 Drittel zurück. Durch Tore von Moosad (18) und Keil (81) gewannen die jungen Linzer schließlich das 3. Drittel überraschend 2:1. Endstand war damit 3:8.


Ein zufriedener Trainer Lamberti-Charles beschrieb das Spiel mit folgenden Worten: „Wir haben im Training sehr gut gearbeitet und haben versucht die Lehren aus dem Auswärtsspiel zu ziehen und in das heutige Spiel mitzunehmen. Das haben die Jungs sehr gut gemacht. 3 Tore zu erzielen und dabei auch noch das dritte Drittel zu gewinnen, gibt den Jungs viel Selbstvertrauen.“


Torschützen
0:1 08:36 Tor Zajc M. (88) Drozg J. (21) Magovac A. (92)
0:2 15:13 Tor Bohinc M. (14) Assist: Orehek J. (68) , Simsic N. (12)
1:2 24:40 Tor Freunschlag S. (17) Assist: Tsui J. (19) , Matzka M. (55)
1:3 26:11 Tor Pance Z. (13) Assist: Ropret A. (29) , Logar M. (17)
1:4 28:01 Tor Drozg J. (21) (GWG) Assist: Zajc M. (88) , Logar M. (17)
1:5 31:35 Tor Drozg J. (21) Assist: Zajc M. (88), Cimzar T. (91)
1:6 35:35 Tor Music A. (16) PP1 Assist: Logar M. (17), Ropret A. (29)
1:7 38:20 Tor Orehek J. (68) Assist: Brus N. (71), Simsic N. (12)
2:7 52:44 Tor Mosaad B. (18) Assist: Frühwirt K. (43), Fender T. (41)
2:8 53:31 Tor Zajc M. (88) Assist: Brus N. (71), Simsic N. (12)
3:8 57:44 Tor Kail J. (81) Assist: Rosenberger A. (72), Mayrhofer M. (87)

Ein Blick auf die schönsten Tore der Steel Wings


Torschüsse: 15:53


Ergebnis der beiden Spiele: 3:17 (Drei Punkte für Laibach)
Das nächste Heimspiel findet gegen EHC Lustenau am Donnerstag den 31.10. um 19:00 Uhr in der LINZ AG Eisarena statt. Dieses Spiel wird live auf valcome.tv (18:45) übertragen.

https://valcome.tv/

Jedes Steel Wings Heimspiel gibt es LIVE auf valcome.TV